Joomla TemplatesBest Web HostingBest Joomla Hosting
Start

Herzlich Willkommen auf der Website des SK Bremen-West.

Bericht aus Potsdam

Von Himmelfahrt bis zum darauffolgenden Sonntag hat sich eine Delegation des Sk Bremen-West bestehend aus Kasim Cinar, Gerold Menze, Karl-Heinz Schubert und Ingo Veit zu einem Turnier nach Potsdam aufgemacht. Dabei hatten sie das Glück, dass unser langjähriges Mitglied Marco Müller in Berlin wohnt und sie bei ihm auch gleich eine Unterkunft fanden. Noch einmal vielen Dank an Marco! Hier nun der Bericht von einem ereignisreichen Turnier.

Weiterlesen...

 

Termine

Liebe Schachfreunde!

Zukünftig werden wir an dieser Stelle Termine von Turnieren ankündigen. Ich werde mich bemühen, alle Termine, die ich erhalte, zu erfassen. Für Vollständigkeit kann ich aber keine Garantie übernehmen. Weitere Informationen erhält man bei uns im Verein.

Weiterlesen...

 

Bremer Frauenmeisterin kommt dieses Jahr vom SK Bremen-West!

Gestern ging im Bürgerhaus Mahrdorf die diesjährige Offene Bremer Einzelmeisterschaft im Schach zuende. Zwar konnte mit 78 Teilnehmern und Teilnehmerinnen die Zahl des Vorjahres nicht ganz erreicht werden, trotzdem war es aber wieder ein sehr gut durchgeführtes und angenehm zu spielendes Turnier gewesen. An dieser Stelle also noch einmal herzlichen Dank an alle Mitwirkenden!

Weiterlesen...

 

Happyend im Kellerduell

In den vorletzten Runden der diesjährigen Mannschaftsmeisterschaft traf unsere erste Mannschaft auf die Zweite der Findorffer Schachfreunde - der Vorletzte gegen den Letzten. Auch wenn wir nomienell wieder etwas bessere Chancen haben sollten, wurde es der erwartet spannende Kampf. So lagen wir schon nach zwei Stunden plötzlich einem 0:1 zurück, nachdem Kasim Cinar am 3. Brett aufgeben musste. Nach Remisen von Wolfgang Jackwerth, Frank Nackenhorst  und mir konnte endlich Erik Rose den ersten ganzen Punkt für uns einfahren. Doch die drei verbliebenen Partien waren extrem unübersichtlich. Erst als Ingo Veit uns mit 3,5:2,5 in Führung brachte, schienen wir auf der Siegerstraße zu sein. Umso überraschter waren wir, als Benjamin Kaufmann die Segel streichen musste. Nun hing alles an unserem letzten Brett, das mit Thomas Pleuß besetzt war, der erst um 8.15 Uhr überhaupt von seinem Einsatz erfahren hatte. Er kam in ein Läuferendspiel, zeitweise mit einem Mehrbauern, den er aber wieder opferte. Nach langem Hin und Her konnte er zwar in ein Damenendspiel mit einem Bauern für Thomas überleiten, aber so etwas ist bekanntlich auch äußerst schwierig zu gewinnen. Doch in akuter Zeitnot unterlief seinem Gegner der entscheidene Fehler und so konnten wir den letzten Punkt nach 5.50 Std. bejubeln. Damit konnten wir auch die Abstiegsränge verlassen und haben jetzt eine reelle Chance auf den Klassenerhalt.
 

Erster Erfolg für die 1. Mannschaft!

In der 6. Runde konnte unsere 1. Mannschaft endlich ihren ersten Sieg der laufenden Saison feiern. 5:3 hieß es am Ende gegen Werder V. Durch eine sehr solide Leistung konnten wir nach Siegen von Erik Rose, Wolfgang Jackwerth und Thomas Pleuß sowie Remisen von Joachim und Jan Ricardo Kropp bereits nach 3 Stunden mit 4:2 in Führung gehen. Doch erst als Kasim Cinar am 3. Brett ebenfalls ein Remis einfahren konnte, war der Sieg gesichert. Nach über 5 Stunden konnten schließlich auch Benjamin Kaufmann am Spitzenbrett dem früheren Bundesligaspieler C. D. Meyer einen halben Punkt abnehmen. Zwar hatte er in einem Dame-Springer-Endspiel mit jeweils 6 Bauern immer die etwas gedrücktere Stellung, ließ in einem zähen Verteidigungskampf jedoch nichts anbrennen.

Weiterlesen...

 
nächste Termine
Zur Zeit sind keine Eintrge vorhanden!
Facebook